News

02.07.2021

Veränderungen im Aufsichtsrat der dpa – Thomas Düffert und Dr. Stephan Kolschen weiterhin Aufsichtsratsmitglieder

Thomas Düffert, Vorsitzender der Konzerngeschäftsführung der Madsack Mediengruppe, und Dr. Stephan Kolschen, Geschäftsführer der Brune-Mettcker Druck- und Verlags-GmbH, Wilhelmshaven gehören weiterhin dem dpa-Aufsichtsrat an. Neu in das Gremium gewählt wurde Birgit Wentzien, Chefredakteurin des Deutschlandfunks.

21.06.2021

Vorstoß für Qualität – BDZV-Vize Thomas Düffert wirbt für Fairness

„Unsere digitale Zukunft ist in einer entscheidenden Phase“, sagte Thomas Düffert, Vorsitzender der Konzerngeschäftsführung der Madsack-Mediengruppe, beim Digitalkongress #beBETA des Bundesverbandes Digitalpublisher und Zeitungsverleger (BDZV) in Berlin. Düffert, der auch BDZV-Vizevorsitzender ist, warb für mehr Gemeinsamkeit und Fairness bei der Wahrnehmung des neuen Leistungsschutzrechts (LSR), aufgrund dessen die Verlage auf der Basis einer neuen EU-Urheberrechtsrichtlinie einen Anteil an den Milliardenerlösen der großen US-Plattformen wie Google und Facebook erhalten sollen.

21.06.2021

Die Öffentlich-Rechtlichen missachten die freie Presse – Gastbeitrag des ZVVB-Vorsitzenden in der FAZ

ARD und ZDF sollen reformiert werden. Die Medienpolitik will ihnen noch mehr Spielraum geben, vor allem im Internet. Dabei überziehen die Sender schon jetzt ihre Rolle im dualen System, so David Koopmann, Vorstand der Bremer Tageszeitungen AG sowie Vorsitzender des Zeitungsverlegerverbandes Bremen e.V. in einem Gastbeitrag in der „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ vom 16. Juni 2021. Es handelt sich um eine Replik auf den Beitrag „Regionale Anker in der Welt“ von Yvette Gerner, Intendantin von Radio Bremen vom 9. Juni 2021 in der „Frankfurter Allgemeine Zeitung“.

18.06.2021

Neue Gesellschafterstruktur für die FUNKE Mediengruppe

Die FUNKE Mediengruppe erhält eine neue Gesellschafterstruktur. Der Familienstamm Grotkamp – Petra Grotkamp, Julia Becker, Nora Marx und Niklas Wilcke – hat mit Wirkung Anfang 2024 die Anteile der Familienstämme Schubries und Holthoff-Pförtner gekauft und übernimmt zu diesem Zeitpunkt 100 Prozent der FUNKE Mediengruppe.

18.06.2021

Ippen Mediengruppe gründet netzwerkweites Investigativ-Team

Die Ippen Mediengruppe gründet ein netzwerkweites Investigativ-Team. Mit dem übergreifenden Team „Ippen Investigativ“ erhalte der investigative Journalismus im Redaktionsnetzwerk der Mediengruppe einen höheren Stellenwert, teilte Ippen.Media mit. Damit bekommt auch das vor einiger Zeit hinzugekommene Investigativ-Team von BuzzFeed News Deutschland eine größere Rolle im Verbund. Es sei künftig für alle Portale der Mediengruppe im Einsatz. Das Team um den Gründer und Chefredakteur Daniel Drepper werde damit alle Recherchen künftig auf Netzwerkebene realisieren und direkt an Ippen.Media-Gesamt-Chefredakteur Markus Knall berichten, hieß es weiter.

Zu dem Redaktionsnetzwerk der Mediengruppe gehören mehr als 80 Portale. Darunter sind rund 50 große und kleinere Nachrichtenportale. Zu den bekannten Marken gehören zum Beispiel „Frankfurter Rundschau“, „Münchner Merkur“ und „tz“.

18.06.2021

Dokumentarfilm „Die letzten Reporter“ – Kinostart 24. Juni 2021

Der Dokumentarfilm „Die letzten Reporter“ stellt die These auf, dass Lokaljournalisten vom Aussterben bedroht seien, wenn sie sich nicht ständig neu erfinden und auf die Herausforderungen des Online-Journalismus reagieren. Denn Menschen, die sich ihre Informationen, auch die lokalen, ausschließlich aus der Lokalzeitung holen, gibt es längst nicht mehr so viele wie noch früher, vor dem digitalen Zeitalter.

18.06.2021

„Delmenhorster Kreisblatt“ produziert 100-seitiges Magazin zum Stadtjubiläum

Zum Jubiläum der Stadt Delmenhorst ist im „Delmenhorster Kreisblatt“ (DK) eine Verlagsbeilage mit dem Titel „650 Jahre Stadtrecht Delmenhorst“ erschienen: ein 100-Seiten starkes Magazin mit Hochglanzumschlag. In der Beilage wird die Geschichte der Stadt dargestellt und spannende Informationen zu markanten Gebäuden und historischen Plätzen der Stadt angeboten.

11.06.2021

Anna Petersen, Redakteurin der „Landeszeitung für die Lüneburger Heide“, gewinnt Theodor-Wolff-Preis

Anna Petersen, Redakteurin der „Landeszeitung für die Lüneburger Heide“/LZ ist mit dem Theodor-Wolff-Preis (TWP) des Bundesverbandes der Digitalpublisher und Zeitungsverleger (BDZV) ausgezeichnet worden. Sie erhielt den renommierten Journalistenpreis im Beisein von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier in der Kategorie „Bestes lokales Stück“ für ihre Reportage „Chaos im Kopf“.

09.06.2021

MADSACK übernimmt Mehrheit an „Kieler Nachrichten“ und „Segeberger Zeitung“

MADSACK stockt die Anteile an der KN-Gruppe, zu der die „Kieler Nachrichten“/KN und die „Segeberger Zeitung“ gehören, auf 50 % plus eine Stimme auf. Damit hält MADSACK die Mehrheit am Unternehmen, bisher waren es 49 %. Das Kartellamt muss der Aufstockung der Beteiligung noch zustimmen. Außerdem wollen MADSACK und die KN-Gruppe ihre Zusammenarbeit verstärken, u. a. in den Bereichen Produktentwicklung und Vermarktung.

09.06.2021

„Zuversichtskampagne“ der FUNKE-Mediengruppe

Mit einer als „Zuversichtskampagne“ bezeichneten Aktion will die FUNKE-Mediengruppe den Einzelhandel, die Gastronomie und die Kultur mit prominenter Mediensichtbarkeit vor Ort unterstützen, um deren Kunden auf den Neustart nach dem monatelangen Stillstand aufmerksam zu machen. Den vom Lockdown betroffenen Unternehmen wird rabattiertes Anzeigenvolumen zur Verfügung gestellt.

zurück
vor