News

11.10.2021

NOZ/mh:n Medien setzt bei Audio-Vermarktung auf Crossplan Deutschland

Die NOZ/mh:n Mediengruppe setzt bei der Vermarktung ihrer Audio-Produkte auf die Zusammenarbeit mit dem Hamburger Technologieunternehmen Crossplan Deutschland. Mit Text-to-Speech-Technologien und der Produktion von Podcasts und Hörartikeln setzt NOZ Digital im Content-Bereich schon seit längerem auf eine weitreichende Audio-Strategie als Teil einer umfassenden Crossmedia-Strategie.

01.10.2021

Nova Innovation Award in der Kategorie „Vermarktungsinnovation“ an die „Neue Osnabrücker Zeitung“

Der Nova Innovation Award der deutschen Zeitungen in der Kategorie „Vermarktungsinnovation“ ging in diesem Jahr an die GROW Digital Group, ein Agenturnetzwerk der NOZ/mh:n MEDIEN in Os-nabrück. Die GROW Digital Group vereinigt elf Unternehmen unter einem gemeinsamen Dach, die digitales Know-how an fünf Standorten in Deutschland anbieten.

01.10.2021

Erste Wahl-Sondersendung der NOZ/mh:n Medien im Livestream

Mit einem Livestream über viereinhalb Stunden berichtete die Mediengruppe NOZ/mh:n Medien am Wahlabend im Netz über Prognosen und Hintergründe zur Bundestagswahl und über die Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern.

01.10.2021

Stabwechsel beim BDZV: Sigrun Albert wird neue Hauptgeschäftsführerin

Sigrun Albert (49) übernimmt ab 1. April 2022 die Hauptgeschäftsführung des Bundesverbands Digitalpublisher und Zeitungsverleger (BDZV) in Berlin. Sie folgt auf Dietmar Wolff, der nach 17 Jahren im Amt des Hauptgeschäftsführers auf eigenen Wunsch zunächst in eine Altersteilzeit und anschließend in den Ruhestand gehen wird.

24.09.2021

Jubiläumsfeier- und Sonderbeilage der „Braunschweiger Zeitung“ zum 75. Geburtstag

Aus Anlass des 75jährigen Bestehens feierte die „Braunschweiger Zeitung“ im Beisein von 250 Gästen aus Wirtschaft, Politik, Sport und Kultur ihr Jubiläumsfest. Geschäftsführer Claas Schmedtje wies in seiner Begrüßungsrede auf die gesellschaftliche Aufgabe, die die Zeitung nach dem Krieg übernommen habe, hin: Die Wiederherstellung der Demokratie in Deutschland nach 12 Jahren Diktatur.

20.09.2021

Journalistenpreis „Die spitze Feder 2021“ für „Landeszeitung für die Lüneburger Heide“ – Weitere Preise für „Nordsee-Zeitung“, „Ostfriesische Nachrichten“ und „WESER-KURIER“

Der Bund der Steuerzahler Niedersachsen und Bremen hat in Hannover seinen Pressepreis „Die spitze Feder 2021“ an Redakteure der „Landeszeitung für die Lüneburger Heide“ (LZ) vergeben. Sie wurden ausgezeichnet für ihre gründlichen und aufklärenden Berichte über das kommunale Missmanagement des Landkreises Lüneburg bei Planung und Bau der „Arena Lüneburger Land“. Die LZ-Redakteure Marc Rath, Malte Lühr und Dennis Thomas hätten Planungschaos, Vergabepannen und Kostenexplosion nicht nur nachgezeichnet, sondern in journalistisch vorbildlicher Weise in entscheidenden Fällen öffentlich gemacht, heißt es zur Begründung.

20.09.2021

Die Verlagsgruppe Brune-Mettcker ordnet ihre Beteiligungen neu

Die Ernst Brune GmbH & Co Kommanditgesellschaft als Gesellschafterin der Brune-Mettcker Druck- und Verlagsgesellschaft mbH, in der unter anderem die „Wilhelmshavener Zeitung“ erscheint, hat entschieden, sich zum 30. September 2021 von allen Medienbeteiligungen zu trennen.

Aktuelles
17.09.2021

„Generation XX“ „Wie wählt Deutschlands Zukunft“: Neue Website des RND bietet jungen Wählern Orientierung rund um die Bundestagswahl

Mit der Fragestellung „Wie wählt Deutschlands Zukunft?“ haben fünf Volontäre des RedaktionsNetzwerks Deutschlands (RND) unter generationxx.rnd.de eine Website geschaffen, die speziell an die junge Wählerschaft gerichtete Informationen rund um die Wahl zusammenträgt und in kurzweiligen und unterhaltenden Formaten ausspielt.

17.09.2021

Cuxhaven-Niederelbe Verlagsgesellschaft übernimmt Mehrheit an Wochenblattverlag EWa Verlag GmbH

Die Cuxhaven-Niederelbe Verlagsgesellschaft hat die Hauptanteile des lokalen Wochenblattverlages EWa Verlag GmbH übernommen. Das Unternehmen bleibt eigenständig, ab November wird in enger Kooperation ein neues Anzeigenblatt am Mittwoch und am Sonnabend in den bisherigen Verbreitungsgebieten erscheinen. Die bisherigen Titel „Cuxhaven/Kurier“ und „Elbe-Weser aktuell“ werden zeitgleich eingestellt.

Quelle: Pressemitteilung Cuxhaven-Niederelbe Verlagsgesellschaft

10.09.2021

Festempfang 150 Jahre „DIE HARKE“/Nienburg

Im Beisein von 180 geladenen Gästen veranstaltete „DIE HARKE“ am Freitag, den 3. September 2021, aus Anlass ihres 150-jährigen Bestehens einen Festempfang. „Was vor fünf Generationen als Tageszeitung begann,“ so HARKE-Verleger Christian Rumpeltin, „ist heute ein breit aufgestelltes Medienhaus mit vielfältigen Produkten im Print- und Digitalbereich.“

vor