News

Aktuelles
07.01.2022

„Grafschafter Nachrichten“/Nordhorn schaffen neue Führungsposition und stärken den digitalen Bereich

Seit dem 1. Januar 2022 ist Steffen Burkert Chefredakteur Digital bei den „Grafschafter Nachrichten“ (GN). Mit dieser neu geschaffenen Position sollen digitale Angebote verstärkt und der Bereich neben der gedruckten Ausgabe zum zweiten Standbein des Medienhauses ausgebaut werden. Bis dato fungierte Burkert als stellvertretender Chefredakteur und „Leiter Crossmedia“ bei den GN.

23.01.2021

Neuer Vermarktungschef der OM-Mediengruppe

Zum 1. Januar 2022 übernimmt der Diplom-Betriebswirt Christian Lind die Leitung des Bereichs Vermarktung der OM-Medien GmbH & Co. KG. Er folgt damit auf Vincent Koss, der die Gruppe verlässt, um sich neuen Aufgaben zuzuwenden. Christian Lind verantwortet die Werbevermarktung aller Print- und Digitalangebote.

Aktuelles
22.12.2021

Dr. Hartmut Reichardt, ehemaliger Chefredakteur der „Hildesheimer Allgemeine Zeitung“ verstorben

Dr. Hartmut Reichardt, Chefredakteur der „Hildesheimer Allgemeine Zeitung“ von 1996 bis 2014, ist im Alter von 72 Jahren überraschend in Hildesheim gestorben.

Reichardt stammt aus in Elsterwerda bei Dresden, wo er 1949 geboren wurde, flieht 1958 mit der Familie in den Westen, landet schließlich im Kreis Nienburg. Dem Abitur und dem Wehrdienst bei der Luftwaffe folgt ein Studium der Politologie, Geschichte und Soziologie sowie eine Promotion über die Geschichte des Rundfunksystems in Deutschland.

13.12.2021

Heimatquartett der „Schaumburger Zeitung / „Schaumburg-Lippische Landes-Zeitung“

Am Nikolaustag 2021 hat die „Schaumburger Zeitung“ (SZ) / „Schaumburg-Lippische Landes-Zeitung“ (LZ) allen Abonnenten mit der Tageszeitung ein Heimatquartett in den Briefkasten gelegt. Damit können sich die Abonnenten der Zeitung spielend einfach über Zahlen, Daten und Fakten des Schaumburger Landes informieren. Alle Ortsteile der südlichen Schaumburger Kommunen – Rinteln, Bückeburg, Obernkirchen, Eilsen und Auetal – sind in dem Quartett versammelt.

10.12.2021

Niedersächsischer Medienpreis 2021 verliehen

Am Donnerstagabend, 9. Dezember 2021, hat die Niedersächsische Landesmedienanstalt (NLM) zum 27. Mal den Niedersächsischen Medienpreis verliehen. Die Veranstaltung wurde live auf www.nlm.de übertragen. Ausgezeichnet wurden herausragende journalistische Beiträge aus Hörfunk und Fernsehen in acht Kategorien.

10.12.2021

„Täglicher Anzeiger“/Holzminden relauncht E-Paper

Der „Tägliche Anzeiger“/Holzminden hat die E-Paper-Ausgabe relauncht. Bisher konnten die PDF-Seiten nur als Ganzes geöffnet und auf den Bildschirmen nach Wunsch verschoben beziehungsweise vergrößert werden. Auf „normal“ großen Bildschirmen war das kein Problem. Aber auf Smartphones oder Tablets war die Sache nicht ganz so komfortabel. Daher können die Artikel jetzt auch einzeln geöffnet und gelesen werden, was für eine klare und übersichtliche Darstellung auch auf kleineren Smartphone-Displays sorgt. Der Text passt sich dem jeweiligen Bildschirm in der Breite an, Fotos stehen sauber sortiert über den Texten.

Aktuelles
10.12.2021

Wechsel an der Spitze der Chefredaktion des „Stader Tageblatt“ („Buxtehuder Tageblatt“ / „Altländer Tageblatt“)

Wolfgang Stephan, langjähriger Chefredakteur des „Stader Tageblatt“ wird zum 31. Januar 2022 aus der Redaktion und dem Verlag ausscheiden. Die Nachfolge tritt Arno Schupp an, der bereits seit Dezember gemeinsam mit Stephan die Redaktion managt.

Aktuelles
02.12.2021

„Täglicher Anzeiger Holzminden“ unter neuer Geschäftsführung

Zum 1. Dezember hat Constanze Mahnkopf, Verlegerin und Herausgeberin des „Täglicher Anzeiger Holzminden“ nach 28 Jahren die Geschäftsführung an Sandra Becker übergeben.

Constanze Mahnkopf machte nach dem Abitur eine Ausbildung in einem großen Verlagshaus. Als ihr Vater Kuno Mahnkopf erkrankte und sich mehr und mehr aus der Geschäftsführung zurückzog, musste sie die Verantwortung für das Unternehmen übernehmen. Zusammen mit ihrem Partner Dr. Andreas Homburg, der die Verlagsleitung übernahm, führte sie den TAH ab 1993 in die neue Ära der medialen Welt.

Wichtige Schritte auf diesem Weg waren: Eine Anpassung der Soft- und Hardware für die speziellen IT-Anforderungen der verschiedenen Abteilungen – zuletzt noch im Oktober 2021 für die Redaktion. Immer wieder neue, dem Zeitgeschmack angepasste „Zeitungs-Designs“. Schließlich der Weg ins Internet mit dem E-Paper-Angebot, mit einer modern gestalteten Homepage, mit Facebook, Instagram und Co. Nicht zu vergessen die Entscheidung für die Millionen-Investition in die Erweiterung der Rotation.

Constanze Mahnkopf hat früh erkannt, wie wichtig der Begriff „Heimat“ für die Menschen geworden ist. Sie selbst ist eng mit ihrer Heimatstadt Holzminden verbunden, hat sich im Wirtschaftsausschuss der IHK oder in der Bürgerstiftung engagiert. Und sie hat dem Partyvolk der Region das einst von ihrem Vater „erfundene“ Presse- und Bierfest erhalten.

Constanze Mahnkopf wird als Herausgeberin und Gesellschafterin die Entwicklung der Zeitung verfolgen und begleiten.

Sandra Becker, gelernte Verlagskauffrau, war in verschiedenen Verlagshäusern bereits in Führungspositionen zuletzt bei der Verlagsgesellschaft Madsack in Hannover tätig. Die letzten Wochen hat sie bereits genutzt, um in Holzminden und Umgebung Kontakte zu knüpfen. Als stellvertretendes Mitglied im Aufsichtsrat der Stadtmarketing GmbH will sie sich auch aktiv einbringen.

„Der TAH ist ein wirtschaftlich kerngesundes Unternehmen, das ich gemeinsam mit einem sehr erfahrenen Team in die Zukunft führen will“, erklärt Sandra Becker.

Quelle: „Täglicher Anzeiger Holzminden“

23.11.2021

Neue Führung an der Spitze der Redaktionen von „Wilhelmshavener Zeitung“ und „Jeversches Wochenblatt“

Im Zuge der Neuausrichtung der Brune-Mettcker Druck- und Verlagsgesellschaft mbH wird auch das Leitungsteam in den Lokalredaktionen der „Wilhelmshavener Zeitung“ (WZ) und des „Jeversches Wochenblatt“ (Wochenblatt) neu aufgestellt.

Aktuelles
23.11.2021

RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND) bekommt Verstärkung in der Chefredaktion

Jasmin Off (34) wird Mitglied der Chefredaktion im RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND) und Leiterin digitale Transformation im Regionalen. Die bisherige stellvertretende Chefredakteurin der zur MADSACK Mediengruppe gehörenden „Lübecker Nachrichten“, beginnt ihre neue Aufgabe zum 15. Januar 2022.

vor