News

02.08.2021

„Schaumburger Zeitung“/“Schaumburg-Lippische Landes-Zeitung“ mit Sonderausga-be zum 400-jährigen Bestehen des Verlages

Die in Rinteln ansässige C. Bösendahl GmbH & Co. KG, die die „Schaumburger Zeitung“ und die „Schaumburg-Lippische Landes-Zeitung“ herausgibt, erschien aus Anlass der 400-jährigen Unternehmensgeschichte am 16. Juli 2021 mit einer 32seitigen Sonderbeilage. Das Unternehmen zählt damit zu den ältesten Unternehmen im Landkreis Schaumburg.

16.07.2021

Neuer Bühnentalk „RND vor Ort“: Kanzlerkandidaten zu Gast beim RedaktionsNetzwerk Deutschland

Das RedaktionsNetztwerk Deutschland (RND) der MADSACK Mediengruppe startet im August mit seiner neuen Veranstaltungsreihe „RND vor Ort“. Als gemeinschaftliches Projekt realisiert das RND den Bühnentalk, der über die Bundestagswahl hinausgehen soll, in Zusammenarbeit mit seinen regionalen Partnern. Es werden Themen aufgegriffen, die Leser in ihren Regionen bewegen und bundesweit für Schlagzeilen sorgen. Im Wahljahr 2021 konnten die drei Kanzlerkandidaten als erste Gesprächspartner gewonnen werden.

09.07.2021

„Die Harke“ erscheint seit 1. Juli 2021 im Rheinischen Format

Format. Mit dem neuen Format wurde das Layout zeitgemäßer und lesbarer gestaltet. Die Artikelformen wurden neu strukturiert und eine klare Seitenhierarchie geschaffen. Außerdem werden neue Schriften eingesetzt, die gut lesbar sind. Sichtbar wird das an der neuen ersten Lokalseite, die jetzt einen markanten Kopf hat, der die besondere Bedeutung des Lokalteils für die Gesamtausgabe unterstreicht.

05.07.2021

Ministerien und NLM wollen effektiveres Vorgehen gegen Hassposts – niedersächsische Medien sollen profitieren

Mehr Strafanzeigen, mehr Strafverfolgung: Das ist das Ziel einer Kooperationsvereinbarung, die Niedersachsens Justizministerin, Barbara Havliza, der Niedersächsische Minister für Inneres und Sport, Boris Pistorius, und der Direktor der Niedersächsischen Landesmedienanstalt (NLM), Christian Krebs, in Hannover unterschrieben haben. Durch die Kooperationsvereinbarung soll es insbesondere niedersächsischen Medienunternehmen erleichtert werden, strafbare Hasspostings zu melden.

02.07.2021

Wechsel in der Redaktionsleitung der „Alfelder Zeitung“

Markus Riese ist neuer Redaktionsleiter der „Alfelder Zeitung“. Seit dem 1. Juli ist Riese zurück in seiner Heimat, wo er in den Jahren 2000 und 2001 volontierte und anschließend als Redakteur beschäftigt war, bevor er nach Göttingen wechselte, um dort zunächst als Redakteur und später als Chefredakteur des Philapress-Verlags tätig zu sein.

02.07.2021

Bremer Tageszeitungen AG und „Nordwest-Zeitung“ bündeln weitere Aktivitäten

Die Bremer Tageszeitungen AG und die „Nordwest-Zeitung“ Oldenburg werden ihr digitales Produktmanagement in einem gemeinsamen Unternehmen zusammenführen. Weiterhin werden beide Unternehmensgruppen ihren Kundenservice künftig in einem gemeinsamen Unternehmen betreiben und die IT-Systeme und -Prozesse zunehmend angleichen.

02.07.2021

Thomas Düffert gibt Vorsitz der BDZV-AG Digital ab

Nach fünf Jahren gibt Thomas Düffert, BDZV-Vizepräsident und Vorsitzender der Konzerngeschäftsführung der Madsack Mediengruppe, den Vorsitz der BDZV-Arbeitsgruppe Digital ab. Nachfolger wird Andreas Schmutterer. Der Verlagsleiter der Mediengruppe Presse-Druck („Augsburger Allgemeine“) ist seit mehr als zehn Jahren Mitglied in verschiedenen BDZV-Arbeitsgruppen.

02.07.2021

Veränderungen im Aufsichtsrat der dpa – Thomas Düffert und Dr. Stephan Kolschen weiterhin Aufsichtsratsmitglieder

Thomas Düffert, Vorsitzender der Konzerngeschäftsführung der Madsack Mediengruppe, und Dr. Stephan Kolschen, Geschäftsführer der Brune-Mettcker Druck- und Verlags-GmbH, Wilhelmshaven gehören weiterhin dem dpa-Aufsichtsrat an. Neu in das Gremium gewählt wurde Birgit Wentzien, Chefredakteurin des Deutschlandfunks.

21.06.2021

Vorstoß für Qualität – BDZV-Vize Thomas Düffert wirbt für Fairness

„Unsere digitale Zukunft ist in einer entscheidenden Phase“, sagte Thomas Düffert, Vorsitzender der Konzerngeschäftsführung der Madsack-Mediengruppe, beim Digitalkongress #beBETA des Bundesverbandes Digitalpublisher und Zeitungsverleger (BDZV) in Berlin. Düffert, der auch BDZV-Vizevorsitzender ist, warb für mehr Gemeinsamkeit und Fairness bei der Wahrnehmung des neuen Leistungsschutzrechts (LSR), aufgrund dessen die Verlage auf der Basis einer neuen EU-Urheberrechtsrichtlinie einen Anteil an den Milliardenerlösen der großen US-Plattformen wie Google und Facebook erhalten sollen.

21.06.2021

Die Öffentlich-Rechtlichen missachten die freie Presse – Gastbeitrag des ZVVB-Vorsitzenden in der FAZ

ARD und ZDF sollen reformiert werden. Die Medienpolitik will ihnen noch mehr Spielraum geben, vor allem im Internet. Dabei überziehen die Sender schon jetzt ihre Rolle im dualen System, so David Koopmann, Vorstand der Bremer Tageszeitungen AG sowie Vorsitzender des Zeitungsverlegerverbandes Bremen e.V. in einem Gastbeitrag in der „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ vom 16. Juni 2021. Es handelt sich um eine Replik auf den Beitrag „Regionale Anker in der Welt“ von Yvette Gerner, Intendantin von Radio Bremen vom 9. Juni 2021 in der „Frankfurter Allgemeine Zeitung“.

vor