News

03.07.2020

Anna Paarmann von der der „Landeszeitung für die Lüneburger Heide“ unter „Top 30 bis 30“

Anna Paarmann, die bei der „Landeszeitung für die Lüneburger Heide“ (LZ) die Digital-Redaktion und Redaktionsprojekte koordiniert, ist von der Fachzeitschrift „Medium Magazin“ zu den „Top 30 bis 30“ des Jahres 2020 gekürt worden.

03.07.2020

Valdo Lehari jr. bleibt Vizepräsident der Europäischen Zeitungsverleger

Der Verleger Valdo Lehari jr., Reutlingen, bleibt Vizepräsident des Europäischen Zeitungsverlegerverbands ENPA in Brüssel. Bei der Generalversammlung wurde das Präsidium neu gewählt. Lehari jr. ist Verleger der Tageszeitung „Reutlinger General-Anzeiger“ in Baden-Württemberg, BDZV-Vizepräsident und Vorsitzender des Verbands Südwestdeutscher Zeitungsverleger (VSZV). Er war auch bereits ENPA-Präsident.

Das weitere, neue ENPA-Präsidium setzt sich so zusammen: An die Spitze wurde Jean-Pierre de Kerraoul (Sogemedia, Frankreich) gewählt; bislang hatte die Position Carlo Perrone (Gedi, Italien) inne, der sich nicht mehr zur Wahl gestellt hatte. Als weiterer Vizepräsident wurde neu im Amt Francois le Hodey (IPM Gruppe, Belgien) berufen.

03.07.2020

VRM: Joachim Liebler übernimmt Sprecherposten von Hans Georg Schnücker

Joachim Liebler (56) hat zum 1. Juli 2020 den Vorsitz in der Geschäftsführung der VRM Holding GmbH & Co. KG, Mainz, übernommen. Er folgt damit auf Hans Georg Schnücker, der diese Funktion 16 Jahre bekleidete und weiterhin Aufgaben für das Unternehmen wahrnehmen wird.

Aktuelles
01.07.2020

Generationenwechsel in den Redaktionen des „Jeversches Wochenblatt“ und „Anzeiger für Harlingerland“

Aus dem Führungstrio in den Redaktionen der Schwesterzeitungen „Jeversches Wochenblatt“ und „Anzeiger für Harlingerland“ wird mit dem 1. Juli 2020 ein Duo.

Nach 45 Berufsjahren, davon fast 43 Jahre im Verlagshaus in Jever, und mehr als 26 Jahren in verantwortlicher Position, verabschiedete sich Chefredakteur Helmut Burlager Ende Juni.

Aktuelles
01.07.2020

MADSACK Mediengruppe: Benjamin Schrader wird zum weiteren Konzerngeschäftsführer berufen

Benjamin Schrader wird zum 01.10.2020 in die Konzerngeschäftsführung der MADSACK Mediengruppe berufen. Als Chief Operating Officer (COO) wird der 41-Jährige für das operative Geschäft der Mediengruppe verantwortlich sein. Zudem wird er die wichtigen Wachstumsfelder Post und Reisen verantworten.

01.07.2020

Mindestlohn soll bis 2022 über 10 Euro steigen

Der gesetzliche Mindestlohn in Deutschland soll bis Mitte 2022 über die Marke von 10 Euro steigen. Das empfiehlt die zuständige Kommission in einem Beschluss, der auch der schwierigen Lage wegen der Corona-Krise Rechnung tragen soll.

29.06.2020

Niedersachsen: Neue Zentralstelle zur Bekämpfung von Hasskriminalität im Netz

In Niedersachsen nimmt am 1. Juli eine neue Zentralstelle zur Bekämpfung von Hasskriminalität im Internet die Arbeit auf. Sie ist bei der Staatsanwaltschaft Göttingen angesiedelt. Zur Hasskriminalität zählen politisch motivierte Straftaten, die auf Vorurteilen des Täters beruhen, zum Beispiel antisemitische oder islamfeindliche Bedrohungen und Beleidigungen.

26.06.2020

Börsenverein Landesverband Nord: Volker Petri folgt auf Carola Markwa

Volker Petri (53) übernahm zum 1. März 2020 die Geschäftsführung im Landesverband Nord des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels. Er trat damit die Nachfolge von Carola Markwa an. Carola Markwa (61) scheidet zum 30. Juni 2020 auf eigenen Wunsch aus. Mehr als 1.000 Unternehmen des herstellenden und verbreitenden Buchhandels aus fünf norddeutschen Bundesländern sind im Landesverband Nord des Börsenvereins organisiert; darunter aus Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Schleswig-Holstein.

Quelle: boersenblatt.net

26.06.2020

Ella Wassink wird neue Hauptgeschäftsführerin des DJV

Die Politologin Ella Wassink (52) wird zum 1. November 2020 in die Geschäftsführung des Deutschen Journalisten-Verbands einsteigen.

26.06.2020

Google zahlt für Inhalte von FAZ, Spiegel, Zeit und weiteren Medien

Google will offenbar erstmals für Verlagsinhalte zahlen und kündigt an, Lizenzen für hochwertige journalistische Inhalte erwerben zu wollen und diese zunächst bei Google News und Discover zu präsentieren. Das Programm startet zunächst als Test in Deutschland, Australien und Brasilien.

vor