„Braunschweiger Zeitung“ ehrt zum 16. Mal Ehrenamtliche

Mit dem Gemeinsam-Preis ehrt die „Braunschweiger Zeitung“ zusammen mit dem Braunschweiger Dom ehrenamtlich Aktive aus der Region Braunschweig, Salzgitter, Wolfsburg, Helmstedt, Peine, Gifhorn und Wolfenbüttel für ihr bürgerschaftliches Engagement. Insgesamt sind für die Gemeinsam-Preise 11.000 Euro ausgelobt, gestiftet von der Volkswagen Financial Services AG, dem Braunschweiger Dom, der Braunschweiger Versorgungs-AG & Co.KG BS Energy sowie der BZV Medienhaus GmbH.

Über die Gemeinsam-Preisträger konnten die Leser der „Braunschweiger Zeitung“ online, telefonisch und per Post abstimmen. 24 Projekte waren zuvor in der Zeitung ausführlich vorgestellt worden. Erstmals in der Geschichte des Gemeinsam-Preises erhielten bei der Wahl zwei Nominierte gleich viele Leserstimmen, so dass der 16. Gemeinsam-Preis zwei Sieger hat: Inge Grasenick aus Wolfsburg und Niclas Lampe aus Peine. Beide bekommen ein Preisgeld von je 3.000 Euro. Inge Grasenick hilft seit nunmehr 30 Jahren mit ihrem Elternkreis Müttern und Vätern, die mit der Drogenabhängigkeit ihrer Kinder umgehen müssen. Niclas Lampe engagiert sich in der Gemeindejugendpflege Lengede und organisiert Kicker- und Dartturniere, Back-, Koch- und Filmabende, eine Kinder-Disko oder begleitet Zeltlager.

„Ich freue mich, dass die Redaktion die Idee hatte, diese besondere Würdigung des Ehrenamts zu schaffen. Unser Haus hat damit die Chance, den Scheinwerfer auf Menschen zu richten, auf deren Engagement unser Gemeinwesen dringend angewiesen ist. So können wir einen Beitrag zur Stärkung des gesellschaftlichen Zusammenhalts leisten“, sagte Claas Schmedtje, Geschäftsführer der BZV Medienhaus GmbH.

Quelle: Pressemitteilung FUNKE MEDIENGRUPPE