„Böhme-Zeitung“/Soltau gibt Touristenzeitung „kreuz & quer“ heraus

Am 4. April erscheint die neue Touristenzeitung der „Böhme-Zeitung“ zum ersten Mal. Neben einer Titelgeschichte soll in jeder Ausgabe ein Künstler aus der Region vorgestellt werden. Die Themen werden saisonal gezielt ausgewählt. Es wird über Ausflugsziele und Veranstaltungen berichtet; QR-Codes leiten den Interessierten zu Internetseiten mit weiterführenden Informationen. Eine Karte als zentrales Element jeder Ausgabe soll den Touristen Orientierung bieten und selbst für die Einheimischen manches Neue bereit halten.

Der Name der Zeitung deutet an, dass es um das Querdenken, das Lösen von alten Wegen und Pfaden geht. „Wir wollen nicht geradeaus gehen, nur die Heideklassiker beschreiben – die Heide und die Heidjer sind vielfältig und haben sehr viel mehr als nur Stereotype zu bieten“, erklärt Katja Mundschenk, die für das Projekt mit verantwortlich zeichnet.

Die im halben Berliner Format erscheinende Zeitung kommt in der touristischen Hochsaison alle zwei Wochen heraus und liegt kostenlos im Einzelhandel, Touristikbüros etc. in der Heideregion aus. Alle Ausgaben werden auch im Internet frei verfügbar sein. „kreuz & quer“ finanziert sich ausschließlich aus Anzeigen.

Quelle: „Böhme-Zeitung“