„Deister- und Weserzeitung“/Hameln erhält „Leser-Blatt-Bindungs-Preis 2019“

Die Redaktion der „Deister- und Weserzeitung“ wird für die im Mai 2017 erschienene Serie „Nichts als die Wahrheit“ vom Verband Deutscher Lokalzeitungen mit dem zweijährlich ausgelobten „Leser-Blatt-Bindungs-Preis“ ausgezeichnet. Die Redaktion hat angesichts der Debatten um Fake-News, um Unglaubwürdigkeit von medialer Berichterstattung sowie parlamentarischer Demokratie die Themen Nachrichten & Nachrichtengehalt, Medien & Meinungsmache, Politik & Publizität in den Vordergrund ihrer Print- und Online-Inhalte gestellt. In 30 Stücken haben sich die Journalisten der „Deister- und Weserzeitung“ mit vielen Seiten politischen Tuns und der Berichterstattung darüber auseinandergesetzt. Quer durch die Zeitung erschienen die Beiträge von 20 Autoren – von der Titelseite bis zu den Lokalseiten und zur Forschungsseite. Dabei sind Themen wie „Presse. Freiheit. Pressefreiheit“, „Nichts als die Wahrheit“, „Warum glauben Menschen Fake-News?“, „Das bekommt ihr doch von oben diktiert“ oder „Realität, Tendenz, Interpretation“ erschienen. In zahlreichen Folgen der Mai-Serie wurden Anknüpfungspunkte zum politischen Geschehen auf Bundesebene geknüpft.

Quelle: „Deister- und Weserzeitung“