SN-Weihnachtshilfe mit neuer Rekordsumme

Zum dritten Mal in Folge hat die Weihnachtshilfe der „Schaumburger Nachrichten“ (SN) einen Rekord erzielt. So sorgte die Hilfsbereitschaft der Leser für eine Spendensumme in Höhe von 108.226 Euro. Das sind fast fünf Prozent mehr als in der Vorsaison. „Wir sind unseren Lesern dankbar, dass sie der Aktion auch im 23. Jahr die Treue gehalten und sogar noch eine Schippe draufgelegt haben“, sagte SN-Chefredakteur Marc Fügmann bei der symbolischen Übergabe des Betrages an den Sozialverein Schaumburg. Dessen Experten sorgen für eine sachgerechte Verteilung des Geldes an Bedürftige im Landkreis. Mit dem Betrag kann im Laufe des Jahres gut 300 Familien und Einzelpersonen geholfen werden. Über die Jahre hat die Aktion inzwischen eine  Spendensumme von zusammengerechnet 1,68 Millionen Euro eingespielt.

Quelle: „Schaumburger Nachrichten“