Andreas Fuhrmann neuer stellvertretender Chefredakteur beim „Göttinger Tageblatt“

Andreas Fuhrmann wird mit Wirkung zum 01.05.2022 stellvertretender Chefredakteur des „Göttinger Tageblatt“/„Eichsfelder Tageblatt“ (GT/ET). „Andreas Fuhrmann ist ein erstklassiger Lokaljournalist. Er hat nicht nur ein exzellentes Gespür für die Themen der Menschen vor Ort, sondern ist auch Impulsgeber für das gesamte Team mit vielen Ideen. Ich freue mich, mit ihm noch enger zusammenzuarbeiten“, sagt GT/ET-Chefredakteur Frerk Schenker. Fuhrmann (43) arbeitet seit mehr als 20 Jahren für das „Göttinger Tageblatt“ – zuletzt als Leiter der Sportredaktion, bis 2017 war er Lokalchef in Göttingen. „Südniedersachsen ist eine Region voller Geschichte und Geschichten – für mich gibt es keinen besseren Ort zum journalistischen Arbeiten. Unsere Stärke ist die Nähe zu den Menschen. Diese Kompetenz wollen wir auf allen unseren Kanälen weiter ausbauen“, sagt Fuhrmann.

Quelle: Pressemitteilung MADSACK Mediengruppe

 

Foto: Christina Hinzmann