RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND) bekommt Verstärkung in der Chefredaktion

Jasmin Off (34) wird Mitglied der Chefredaktion im RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND) und Leiterin digitale Transformation im Regionalen. Die bisherige stellvertretende Chefredakteurin der zur MADSACK Mediengruppe gehörenden „Lübecker Nachrichten“, beginnt ihre neue Aufgabe zum 15. Januar 2022. „Jasmin Off ist eine exzellente Journalistin und Teamplayerin mit einem guten Gespür für Themen, die die Leserinnen und Leser unserer regionalen Medienmarken bewegen“, sagt Marco Fenske, Chefredakteur des RedaktionsNetzwerks Deutschland.

Off wird als Mitglied der Chefredaktion auch Leiterin digitale Transformation im Regionalen. Sie übernimmt diese Rolle planmäßig von Hannah Suppa, die seit dem 1. Dezember 2020 Chefredakteurin der „Leipziger Volkszeitung“ ist. Hannah Suppa hat in den letzten Jahren bereits maßgeblich die Digitalisierung der Medienmarken des Konzerns vorangetrieben. Zusammen mit Christoph Maier, ebenfalls Mitglied der RND-Chefredaktion, verantwortet Off operativ den Digital Hub im RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND), aus dem heraus alle digitalen Angebote der Mediengruppe in den Bereichen Sitemanagement, Social Media, Video, Audio und SEO gesteuert werden.

Zur Chefredaktion des RND gehört neben Jasmin Off und Christoph Maier auch Dany Schrader, die operativ den Print Hub im Hannoveraner Multi-Channel-Newsroom verantwortet. Eva Quadbeck leitet als stellvertretende Chefredakteurin das Hauptstadtbüro des RedaktionsNetzwerks Deutschland (RND).

Quelle: Pressemitteilung MADSACK Mediengruppe / Foto C. Rudolf