„Westdeutsche Zeitung“ wird neuer Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND)

) als neuen Partner, die Kooperation startet ab sofort. Die WZ bezieht insbesondere Politik- und Wirtschaftsinhalte aus dem Hauptstadtbüro des RND und ergänzt damit die überregionalen Inhalte seines Mantelpartners.

„Starke Partner sind das Fundament eines starken Netzwerks. Wir freuen uns sehr, mit der „Westdeutschen Zeitung“ eine weitere namhafte Tageszeitung aus Nordrhein-Westfalen im RND zu begrüßen“, sagt Marco Fenske, Chefredakteur des RedaktionsNetzwerks Deutschland (RND). „Wir werden unser journalistisches Angebotsportfolio in Zukunft weiter ausbauen und einen Fokus auch auf die Belieferung digitaler Inhalte richten.“

Quelle: Pressemitteilung MADSACK Mediengruppe