„Mindener Tageblatt“ mit Mutmacher-Beilage

ener Tageblatt“ (MT) mit einer Mutmacher-Beilage. Auf 40 Seiten werden Geschichten erzählt, die Mut machen sollen und zeigen, wie andere Menschen ihren Mut auch in ausweglosen Situationen nie verloren haben. Die Berichte sollen zur Nachahmung anregen oder einfach nur ein Lächeln hervorrufen, so MT-Chefredakteur Benjamin Piel. In Zeiten negativer Nachrichtenlage gehe der Blick auf Gutes im Tagesgeschäft häufig verloren. Diesen Blick will das MT mit der Mutmacher-Beilage wieder schärfen. Die Sonderbeilage wurde an alle Haushalte im Verbreitungsgebiet verteilt.

Quelle: „Mindener Tageblatt“