„Die Harke“ erscheint seit 1. Juli 2021 im Rheinischen Format

Format. Mit dem neuen Format wurde das Layout zeitgemäßer und lesbarer gestaltet. Die Artikelformen wurden neu strukturiert und eine klare Seitenhierarchie geschaffen. Außerdem werden neue Schriften eingesetzt, die gut lesbar sind. Sichtbar wird das an der neuen ersten Lokalseite, die jetzt einen markanten Kopf hat, der die besondere Bedeutung des Lokalteils für die Gesamtausgabe unterstreicht. Die Relevanz der Nachrichten aus dem Landkreis Nienburg spiegelt sich zudem durch mehr lokale Inhalte bereits auf der Titelseite wider.

Weitere Veränderungen gab es auf den Seiten 2 und 3. Die Seite „Blick in die Zeit“ wurde zu einer Doppelseite aufgewertet, die sich ausführlich einem Thema widmet. Die von der Seite „Tagesthemen“ bekannten Kommentare blieben erhalten. Neu ist der Wirtschaftsteil, der über dem Börsentableau mehr redaktionelle Themen anbietet.

Die Fernsehseite stellt nicht mehr nur die Programme von 18, sondern von 24 Sender vor. Außerdem gibt es Fernsehtipps und mehrere Kurzbesprechungen von Filmen des Tages. Auf Wunsch der Leser bietet „Die Harke“ Rätselfans jeden Tag eine Extra-Rätselseite.

Quelle: „Die Harke“