„Die Harke“/Nienburg feiert 150-jähriges Bestehen

Unter dem Motto „Mit Tradition in die Zukunft“ feiert die in Nienburg erscheinende Zeitung „Die Harke“ das gesamte Jahr über in der Tageszeitung, in Sonderveröffentlichungen und im Internet und – wenn es die Pandemie zulässt – auch unter freiem Himmel mit ihren Lesern und den Bewohnern des Landkreises Nienburg ihr 150-jähriges Bestehen. Erstmals ist die Heimatzeitung 1871 erschienen. Der 1. Oktober 1871 ist das Gründungsdatum der Firma J. Hoffmann & Co. Redakteur war Julius Hoffmann. Der Name der Zeitung bringt das journalistische Credo zum Ausdruck, dem man sich in Nienburg auch heute noch verpflichtet fühlt. Auf der ersten Seite der ersten Ausgabe heißt es: „Die Harke ist bekanntlich ein Werkzeug, mit welchem man den Boden reinigt und die Früchte des Feldes sammelt. Auch unsere „Harke“ soll ein Werkzeug sein, welches diesen beiden Zwecken dient. Sie soll den geliebten Boden unserer Heimat reinigen helfen von dem Unkraute der Unwissenheit, der geistigen Trägheit, des Unglaubens und des Aberglaubens, und sie soll die Früchte sammeln, die auf dem also gereinigten Boden wachsen, die Früchte ruhigen Nachdenkens, bewährter Erfahrung, emsigen Fleißes und lebendiger Gottesfurcht.“

Was ist im Jubiläumsjahr geplant? Jeden Freitag gibt es auf einer Sonderseite einen historischen Rückblick über „Die Harke“ und aus „Die Harke“. Für Anfang September ist eine große Sonderpublikation geplant. Über das Jahr verteilt gibt es Gewinnspiele.

Wenn es die Pandemie zulassen sollte, sind im (Spät-)sommer Events geplant. Die Heimatzeitung verlost musikalische Eventwochenenden, die in fünf verschiedenen kreisangehörigen Kommunen stattfinden sollen. Vorgesehen sind auch ein Tag der offenen Tür sowie Aktionen zum grünen Sofa. Auf das Jubiläum weist seit einigen Tagen eine Briefmarke hin, die bei der Citipost Nienburg erhältlich ist. Ein für Anfang Januar geplanter Festakt mit Ministerpräsident Stephan Weil sowie weitere Publikumsveranstaltungen wurden bereits abgesagt.

Quelle „Die Harke“