Anna Paarmann von der der „Landeszeitung für die Lüneburger Heide“ unter „Top 30 bis 30“

Anna Paarmann, die bei der „Landeszeitung für die Lüneburger Heide“ (LZ) die Digital-Redaktion und Redaktionsprojekte koordiniert, ist von der Fachzeitschrift „Medium Magazin“ zu den „Top 30 bis 30“ des Jahres 2020 gekürt worden. Das „Medium Magazin“ würdigt in seiner Begründung neben Anna Paarmanns Wirken bei der digitalen Neuaufstellung der LZ ihre Leitung des Projekts „Wem gehört Lüneburg?“.

Unter den 30 Ausgezeichneten sind unter anderem junge Kollegen von „Zeit“, FAZ, „Spiegel“, Bayrischem Rundfunk und ZDF. Neben Anna Paarmann von der LZ wurde auch Daniel Noglik von der „Ostfriesen Zeitung“/Leer als weiterer Vertreter einer Lokalzeitung gekürt.

In der LZ-Redaktion ist die gebürtige Kielerin damit die zweite „Top 30 bis 30“. Vor zwei Jahren gehörte Anna Petersen, Reporterin im Ressort Lokales Land, zu der Auswahl der Nachwuchstalente des Jahres.

Quelle: „Landeszeitung für die Lüneburger Heide“