MADSACK Mediengruppe: Adrian Schimpf wird Konzerngeschäftsführer

Adrian Schimpf wird zum 1. Januar 2020 in die Konzerngeschäftsführung der MADSACK Mediengruppe eintreten. Der 50-Jährige folgt auf Sven Fischer, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlässt. Als Konzerngeschäftsführer und Finanzchef (CFO) der MADSACK Mediengruppe wird Adrian Schimpf die Bereiche Finanzen, Personal und Recht sowie das Immobilienmanagement übernehmen. „Adrian Schimpf ist ein sehr geschätzter Kollege, der als Leiter Personal und Recht maßgeblich mit dazu beigetragen hat, unsere Mediengruppe in den vergangenen Jahren erfolgreich neu aufzustellen. Ich freue mich auf die noch intensivere Zusammenarbeit mit ihm“, sagt Thomas Düffert, Vorsitzender der Konzerngeschäftsführung der MADSACK Mediengruppe.

Sven Fischer, bisher CFO und Mitglied der Konzerngeschäftsführung, verlässt das Unternehmen auf eigenen Wunsch. „Sven Fischer hat wichtige Impulse in der Entwicklung unseres Konzerns gegeben“, sagt Thomas Düffert. „Im Namen der MADSACK Mediengruppe danke ich ihm für seine erfolgreiche Arbeit und wünsche ihm persönlich und beruflich alles Gute.“

Zur Konzerngeschäftsführung der MADSACK Mediengruppe gehören in der neuen Konstellation ab Januar 2020 Thomas Düffert (CEO), Christoph Rüth (COO) und Adrian Schimpf (CFO). Neuer Leiter des Geschäftsbereich Finanzen wird zum 1. Januar 2020 Jakob Mies, der in dieser Funktion direkt an Konzerngeschäftsführer Adrian Schimpf berichten wird.  

Quelle: Pressemitteilung MADSACK Mediengruppe