News

18.01.2018

WESER-KURIER wertet Volontariat auf

Die WESER-KURIER Mediengruppe will den besten journalistischen Nachwuchs an die Weser holen. Daher haben die Bremer ihre Volontärsausbildung noch einmal deutlich aufgewertet. Neben internen Stationen in sämtlichen Ressorts und an den Desks verbringen künftig alle Volontäre einen Monat an der Henri-Nannen-Journalistenschule in Hamburg und einen Monat in der DuMont-Hauptstadtredaktion in Berlin.

18.01.2018

Christian Basse, Verleger des „Ostfriesischer Kurier“ verstorben

Christian Basse, Verleger des „Ostfriesischer Kurier“ sowie Geschäftsführer und Alleineigentümer des Familienunternehmens Soltau-Kurier-Norden (SKN) ist am Samstag, den 13. Januar 2018 an den Folgen einer schweren Krankheit im Alter von 63 Jahren verstorben.

12.01.2018

„Goslarsche Zeitung“ spendet 2.800 € für Sternwarte St. Andreasberg

Mit ihrer jährlichen Silvester-Aktion, dem Verkauf von Glückschweinchen, hat die „Goslarsche Zeitung“ einen Erlös von 2.800 € erzielt. Die Summe erhält die Sternwarte St. Andreasberg zur Verbesserung ihrer Barrierefreiheit. Die Sternwarte will mit dem Geld spezielle Führungen installieren, an denen sich sehbehinderte Menschen entlangtasten und informieren können.

12.01.2018

„Neue Osnabrücker Zeitung“ auch 2017 unter den meistzitierten Zeitungen

Die „Neue Osnabrücker Zeitung“ (NOZ) zählte auch im Jahr 2017 zu den meistzitierten deutschen Medien. Das ergab das Jahresranking der Düsseldorfer Medienanalyse-Agentur Pressrelations, die dafür die wichtigsten deutschen Medien aus Print und Online, Hörfunk  und TV danach auswertet, wie häufig andere Medien als exklusive Quelle von Nachrichten genannt werden.

12.01.2018

„Bremer Nachrichten“ feiern 275-jähriges Bestehen

Die „Bremer Nachrichten“ feiern ihr 275-jähriges Bestehen. Damit gehört dieser am 07.01.1743 gegründete Zeitungstitel zu den weltweit sieben ältesten noch erscheinenden Zeitungen.

12.01.2018

Fernsehbeiträge von Radio Bremen ab sofort auch auf weser-kurier.de

Radio Bremen und der WESER-KURIER kooperieren künftig bei Bewegtbildbeiträgen im Internet. Auf weser-kurier.de sind ab sofort auch die Beiträge des regionalen Fernsehmagazins „buten un binnen“ von Radio Bremen abrufbar.

Aktuelles
08.01.2018

Verleger Manfred Adrian verstorben

 Am vergangenen Donnerstag ist Verleger und Herausgeber Dipl.-Volksw. Manfred Adrian kurz nach seinem 83. Geburtstag plötzlich und unerwartet gestorben.

Über 50 Jahre lang waren die Brune Druck- und Verlags-GmbH und – nach der Fusion 1999 mit der C.L. Mettcker & Söhne Vertriebs- und Verlagsgesellschaft mbH (Jever) – der Brune-Mettcker-Verlag, seine berufliche Heimat: Der Verlag, seine Zeitung, vor allem aber auch das Druckhaus wurden von seinem unternehmerischen Geschick und seinem umfassenden technischen Verständnis geprägt. Sich abzeichnende Veränderungen in der Branche begriff Manfred Adrian als Herausforderungen, die es zu meistern galt – und zwar mit höchstem persönlichen Einsatz.

05.01.2018

Reporter der „Nordwest-Zeitung“/Oldenburg unter den fünf besten deutschen Wirtschaftsjournalisten

Karsten Krogmann, Reporter der „Nordwest-Zeitung“ (NWZ), ist als einziger Redakteur einer Regionalzeitung in die Top 5 der deutschen „Wirtschaftsjournalisten des Jahres 2017“ gewählt worden. Der Titel wird jährlich von den Branchenmagazinen „Wirtschaftsjournalist“ und „Medium Magazin“ vergeben. Eine19-köpfige Jury zeichnete Karsten Krogmann für „hervorragenden Regionalwirtschaftsjournalismus“ aus.

05.01.2018

Journalistenpreis der Landwirtschaftskammer Niedersachsen für Journalistin der „Landeszeitung für die Lüneburger Heide“

Mona Behn, Redakteurin der „Landeszeitung für die Lüneburger Heide“, wurde für ihren Artikel „Frisch und regional zapfen“, der am 2. Oktober in der LZ erschien, mit dem mit 500 Euro dotierten dritten Preis beim Journalistenwettbewerb der Landwirtschaftskammer (LWK) Niedersachsen ausgezeichnet.

05.01.2018

Weihnachtstombola der „Cellesche Zeitung“

Zum inzwischen 21. Male hat die „Cellesche Zeitung“ eine Weihnachtstombola in der Celler Innenstadt veranstaltet. Verlagsmitarbeiter und Ruheständler sowie Persönlichkeiten des Celler Lebens verkauften eine Woche lang Lose zugunsten der von der CZ initiierten Aktion „Mitmenschen in Not“. Am Schlusstag verfolgten etwa 250 Zuschauer am Alten Rathaus gespannt die Ziehung der Hauptgewinne. Am Ende waren 98.620 Euro in der Kasse, mit denen Bedürftigen in Stadt und Landkreis Celle geholfen wird. Insgesamt hat die Tombola damit seit 1997 mehr als 1,5 Millionen Euro eingespielt.

Quelle: „Cellesche Zeitung“

vor