Journalistenpreis der Landwirtschaftskammer Niedersachsen für Journalistin der „Landeszeitung für die Lüneburger Heide“

Mona Behn, Redakteurin der „Landeszeitung für die Lüneburger Heide“, wurde für ihren Artikel „Frisch und regional zapfen“, der am 2. Oktober in der LZ erschien, mit dem mit 500 Euro dotierten dritten Preis beim Journalistenwettbewerb der Landwirtschaftskammer (LWK) Niedersachsen ausgezeichnet. Der Journalistenwettbewerb 2017 hatte das Thema „Mit Kreativität und Mut durch Krisenzeiten: Wie landwirtschaftliche Familienbetriebe dem Druck des Marktes standhalten“. Insgesamt musste die Jury 38 Beiträge von 27 Bewerbern bewerten. Den ersten Preis in Höhe von 1.500 Euro erhielt Oda Lambrecht vom Norddeutschen Rundfunk (NDR) für ihren Filmbeitrag „Gedanken einer Schweinemästerin“. Der zweite Preis in Höhe von 1.000 Euro ging an Bianca Wilkens vom „Hamburger Abendblatt“ für ihre zehnteilige Serie „Das Jahr auf dem Hof – vom Beet bis ins Regal“.

Die Preisverleihung fand anlässlich der Kammerversammlung in Oldenburg statt. Der Journalistenpreis der Landwirtschaftskammer wird alle zwei Jahre ausgeschrieben und ist mit insgesamt 3.000 Euro dotiert.

Quelle: „Landeszeitung für die Lüneburger Heide“